· 

Drehrad-Karte, mit Überraschungseffekt

Das folgende Tutorial hat einen Vorlauf von ca. 3 Jahren. Denn ziemlich genau zu dem Zeitpunkt habe ich das erste Mal diesen Mechanismus für ein "December Daily" genutzt. 

Es kamen damals diverse Nachfrage, wie das genau funktioniert, aber weil das Erstellen der Datei für die Mechanismus-Elemente schrecklich zeitaufwendig ist, habe ich mich darum ein k l e i n wenig gedrückt,- Schappe drei Jahre! Räusper!

 

Nun soll es aber soweit sein. Ich hoffe wirklich, sehr, sehr, sehr, dass ihr von den Möglichkeiten dieses Dreh,-bzw. Versteckelementes genau so angetan seid wie ich!

Tatsächlich ist es auch wirklich nicht kompliziert! Es zaubert aber einen ziemlichen "Wow-Effekt" in eure (Weihnachts-)Karten.

Worum geht es genau bei dieser Karte?

Das Gimmick dieser Karte ist eine Drehscheibe am Rand, die wiederum (im Inneren) einen Schwenkarm rotieren läßt, wodurch besagter Schwenkarm ein Element euerer Wahl nach oben schiebt und dadurch ein darunter liegendes Element zum Vorschein kommt. Klingt recht kryptisch, oder? Darum habe nach Ewigkeiten mal wieder ein längeres Video gedreht, weil es leichter ist, es zu zeigen, als in Wort und Schrift zu erklären.

 

Danach sind eure Fragen hoffentlich beantwortet und ihr legt direkt los.

Ich zähle auf eure Kreativität!

Und nicht vergessen, zeigt mir eure Umsetzungen unter: #meineichdrehamradkarte


Hier gehts zum Video-Tutorial


Und hier geht es zum Download für die Einzelelemente

Download
Einzelelemente zum Ausschneiden
Meine-Ich-Dreh-am-Rad-Karte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 684.1 KB

Sollten doch Fragen oder Probleme auftauchen, sagt Bescheid, ich versuche dann so gut es geht zu helfen, aber es ist WIRKLICH nicht schwer.

 

So long, Janina

Kommentar schreiben

Kommentare: 0