Schablonen (Stencils) plotten

Wer sich mit Scrapbooking, Journaling und Planning auseinandersetzt kommt unweigerlich auch mit Schablonen (->Stencil, das englische Wort für Schablone) in Kontakt.

 

Ich plotte mir schon seit Jahren Schablonen selber. Meistens sind es verschiedene Schriften, aber natürlich gehen auch Hintergründe für ein Scrapbooking Layout. Aber warum sollte ich das "Wissen" nicht teilen?

 

 

Was solltet ihr beachten?

Ich werde hier jetzt nicht auf das grundsätzliche Plotter 1x1 eingehen, sondern mich ausschließlich darauf beziehen, was ihr zum Plotten von Schablonen wissen solltet.

 

Zum einen solltet ihr eine Schriftart wählen die sich als Schablone eignet (Stencil Font). Plottet ihr eine ganz reguläre Schriftart, wird euch zum Beispiel beim "O" das Innenteil herausfallen. Stencil-Schriftarten haben 1-2 Verbundelemente, die dafür sorgen, dass der Buchstabe "komplett" bleibt.

 

Wenn ihr die Buchstaben vor dem plotten anordnet, achtet darauf zwischen den einzelnen Buchstaben genug Platz zu lassen. Denn wenn ihr die Schablone später nutzt, ist es leichter einen Buchstaben zum Beispiel mit einem Bürstchen einzufärben, wenn nicht direkt 3mm daneben schon der nächste Buchstabe steht.

 

Meine Silihouette Studio Datei findet sich weiter unten zum kostenlosen Download. 

Was ihr braucht?

Eins kurz Vorweg, denn Transparenz ist wichtig:

Mit einem * versehene Produkte sind Affiliate Links, das bedeutet ihr zahlt KEINEN Cent mehr, aber ich erhalte eine kleine Vermittlungsprovision, solltet ihr über diese Links etwas erwerben.

 

- Ich nutze schon seit Jahren den Sillhouette Portait Plotter*

- Mit einer Silhouette Scheidematte*

- Zum "Einfärben" nehme ich diese Makeup Bürstchen*

- Stempelfarbe "Hero Art" von Dani Peuss

- Diese Folie hat sich für mich bewährt: Mylarfolie 50 St.* 

 

Es gibt die Folie auch noch mit 20 St.* oder 10 St.*

 

 

Die Folie ist nicht so dick wie eine gekaufte Schablone, aber ich komme damit wunderbar zurecht.

Meinen Plottereinstellung lag übrigens bei 8 (Schitttiefe), Anpressdruck 33 und die Geschwindigkeit bei 2. Aber bekanntermaßen lassen sich diese Angaben nicht unbedingt 1:1 zu übertragen. Tastet euch langsam heran und macht ggf. einen zweiten Durchlauf. Das klappt ganz gut, wenn man die Schneidematte nach dem ersten Schnitt nicht herausfahren läßt, sondern erstmal schaut, ob der Schnitt erfolgreich war.

Meine Plotterdatei für den Start

Für den Fall, dass ihr meine Silhouette Studio Datei gebrauchen könnt, stelle ich sie hier kostenlos zum Downloaden bereit.

 

Download
Keine gewerbliche Nutzung
Stencil ABC Silhoutte Plotter.studio3
exe File 1.4 MB

So, das war es schon von mir. 

Alles gute von der Nordsee,

Janina


Die Silhouette Studio Datei ist nicht für die gewerbliche Nutzung!


Kommentar schreiben

Kommentare: 0